Mittwoch, 29.03.2017 05:19 Uhr

Über European News Agency

Die European News Agency (ENA) wurde 2006 gegründet und hat sich seitdem fest etabliert im Markt für Presse- und Nachrichtendienste erarbeitet. Weltweit sind ENA mehrere Hundert Autoren, Presse-Fotografen und Journalisten angeschlossen, die täglich redaktionelle Inhalte liefern: Pressebilder, Nachrichten, Berichte und Fachartikel. Diese intensive Kooperation ist eine der Grundlagen für ein breites Spektrum interessanter und spannender Inhalte. Die Presse (Tagespresse, Wochen- und Fachzeitzeitschriften und sonstige Medien) beliefert ENA immer wieder mit topaktuellen Berichten aus Politik, Sport, Wirtschaft und Boulevard.

European Journalist Legitimation: ENA bietet Haupt- oder nebenberuflich tätigen Journalisten eine Plattform zur Veröffentlichung unterschiedlichster redaktioneller Inhalte: Bildmaterial, Reportagen, Berichte, News, Interviews, Stories, Messe- und Event-Informationen u. v. m.

Zu diesem Zweck kann über ENA ein personalisiertes Presse-Ressorts eröffnet werden, das dann direkt von dessen Inhaber (Autor, Presse-Fotograf oder Journalist) verwaltet wird. Berichte lassen sich ohne Zeitverzögerung veröffentlichen und können damit umgehend zum Download frei gegeben werden. Der Nachweis einer Veröffentlichung wird anhand eines Timestamps dokumentiert.

ENA vermittelt systematisch Leser-, Redaktions- und Unternehmenskontakte. Dabei wird die Qualität  einer neutralen, unabhängigen und objektiven journalistischen Arbeitsweise weder durch Berufsverbände oder sonstige Interessen Dritter eingeschränkt.

Daher finden bei ENA insbesondere frei- oder nebenberuflich tätige Journalisten ein Umfeld vor, welches eine Berichterstattung unabhängig von politischen Einflussnahmen zulässt. Der Verkauf von Rechten an Bild- oder Textmaterial wird nur über den Urheber veranlasst - und nicht über die ENA. Sämtliche Honorare verbleiben somit beim Urheber. Die ENA finanziert sich aus dem cash-flow und gehört zu den profitablen Unternehmen im Bereich Onlinenews.

Info.